Folge 18: Wohngemeinschaften – Pflichten und Freuden vereint

Mit Freunden oder Fremden eine Wohnung zu teilen, ist nicht notwendigerweise nur Studenten vorbehalten. 2/3 aller WGs bestehen aus Nicht-Studierenden aller Altersklassen. Finanziell ein klarer Vorteil, braucht es dennoch eine offene Haltung und ein gutes Miteinander, damit der Alltag mit Kochen, Putzen, Freizeit und vor allem dem Anstehen beim morgendlichen Badbesuch reibungslos funktioniert. Christoph Lintner, der schon seit 3 Jahren eine Wohngemeinschaft organisiert, gibt uns einen Einblick in seinen Alltag. Wir löchern ihn mit neugierigen Fragen und ergänzen die rechtliche Situation dieser Wohnform. Nachhaltig ist sie auf alle Fälle, da zusätzlicher Wohnraum und Wohnungsausstattung für Single-Wohnungen somit gespart werden. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *