Folge 19: Gesundes Innenraumklima – Hindernisse und Hilfen

<iframe src="https://anchor.fm/nachhaltigwohnen/embed/episodes/Gesundes-Innenraumklima---Hindernisse-und-Hilfen-e1d5ka3" height="102px" width="400px" frameborder="0" scrolling="no"></iframe>

Wussten Sie, dass wir rund 90 Prozent unserer Zeit in Innenräumen verbringen? Natürlich würden wir Sie gerne an die frische Luft verführen. Aber weil das nicht immer möglich ist, müssen wir auf gesundes Innenklima besonders achten. Bei einer Wohnungssanierung hat man die Möglichkeit, in Wände, Beläge und Möbel aus Naturstoffen einzugreifen. Im Alltag jedoch sind richtiges Lüften, Verhinderung von Lärm und gutes (Tages-)Licht wichtig, um für Gesundheit und Wohlbefinden zu sorgen. Aber auch der Griff zu Stausauger und Staubtuch sollte regelmäßig erfolgen, denn viele Chemikalien setzen sich auf Staubpartikeln fest, die überall auf Büchern, Regalen oder in der Zimmerecke lauern. Es braucht somit nicht notwendigerweise eine moderne Komfortlüftung, aber auch nicht eine fanatische Putzfee, um ein gesundes Innenklima für Groß und Klein zu ermöglichen. Einen nützlichen Tipp der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA haben wir ebenfalls mit dabei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *